pop up description layer

Deutsche Literatur und Weltliteratur
Links aus der Literaturspektrum-Datenbank

Auswahl: Autoren nach Nachnamen

Auswahl ändern:
Autorensuche Land Zeitraum Sprache Geburtstage Kalenderblätter
Jubiläen 2017 Jubiläen 2018 Jubiläen 2019
Zeitfenster

Suche in der Linkdatenbank:

Autorenübersicht





Stefan Heym
(1913 - 2001)



http://www.bing.com/search?q=Stefan+Heym
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Stefan Heym.




Patricia Highsmith
(1921 - 1995)



http://de.wikipedia.org/wiki/Patricia_Highsmith
Wikipedia-Artikel über die US-amerikanische Schriftstellerin Patricia Highsmith, die vor allem durch ihre Romanfigur Tom Ripley bekannt geworden ist.

http://www.krimi-couch.de/krimis/patricia-highsmith.html
Eine Biographie von Patricia Highsmith, sowie eine Übersicht ihrer Kriminalromane und -erzählungen inklusive einer Bewertung präsentiert diese Seite.

http://www.dieterwunderlich.de/Highsmith_Ripley.htm
"Der talentierte Mr. Ripley" - Kurzbeschreibung des Romans von Dieter Wunderlich. Der Roman wurde unter dem Titel "Nur die Sonne war Zeuge" verfilmt (F/I 1959) mit Alain Delon in der Hauptrolle, sowie 1999 unter dem Originaltitel.




Hildegard von Bingen
(1098 - 1179)



http://de.wikipedia.org/wiki/Hildegard_von_Bingen
Die Benediktiner-Nonne Hildegard von Bingen, erste Vertreterin der deutschen Mystik des Mittelalters, wurde bereits zu ihren Lebzeiten wie eine Heilige verehrt. Mit ihren religiösen und politischen Schriften, in der sie ihre Visionen darlegte und öffentlich dem Volk die Umkehr zu Gott predigte, setzte sie sich gegen viele Widerstände der Männerwelt durch, wurde Äbtissin und sogar Beraterin des Kaisers Barbarossa. Viele medizinische Abhandlungen aus dieser Zeit werden Hildegard zugeschrieben, die heute unter dem Begriff "Hildegard-Medizin" vermarktet werden.

http://www.br-online.de/wissen-bildung/kalenderblatt/2008/09/kb20080917.html
Kalenderblatt des Bayerischen Rundfunks zu Hildegard von Bingen.




E. T. A. Hoffmann
(1776 - 1822)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/etahoff.htm
Kurzbiographie von Ernst Theodor Amadeus Hoffmann, viele seiner Werke im Volltext.

http://www.etahg.de/
Seite der E.T.A-Hoffmann-Gesellschaft, Bamberg. Interessante Informationen zu Hoffmann als "Mehrfachkünstler", sowie zu seiner Zeit in Bamberg.

http://www.xlibris.de/Autoren/Hoffmann/Hoffmann.htm
Ausführliche Biographie E.T.A. Hoffmanns, Werkbeschreibung zu "Elixiere des Teufels" und Bibliographie runden diese Seite ab.

http://eta.staatsbibliothek-berlin.de/index.html
Die Seite des E.T.A.-Hoffmann-Archivs der Berliner Staatsbibliothek. Bilder von Hoffmann sind hier genauso katalogisiert wie seine Handschriften, Tonträger seiner Kompositionen sowie Schriften über Leben und Werk.




Heinrich Hoffmann
(1809 - 1894)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/hoffmanh.htm
Kurzbiographie über Heinrich Hoffmann, den Verfasser des "Struwwelpeter", mit Links zum selbigen in Bild- und Textform und zu weiteren Werken. Der Lyriker und Kinderbuchautor war Direktor der städtischen Nervenheilanstalt in Frankfurt am Main und ein erster Vertreter der Jugendpsychiatrie im 19. Jahrhundert.

http://www.fln.vcu.edu/struwwel/twpete.html
Illustrierte Struwwelpeter-Version auf Englisch - übersetzt von Mark Twain - auf einer Seite der Virginia Commonwealth University.

http://de.wikipedia.org/wiki/Struwwelpeter
Dieser Wikipedia-Artikel befasst sich mit dem Inhalt und dem historischen Umfeld des "Struwwelpeter", deutet psychologische Sachverhalte, präsentiert Interpretationen und informiert über weitere Struwwelpeter-Adaptionen.




Hugo von Hofmannsthal
(1874 - 1929)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/hofmanns.htm
Kurzbiographie Hugos von Hofmannsthal neben vielen seiner Werke im Volltext.

http://www.navigare.de/hofmannsthal/
Eigene Hofmannsthal-Seite mit ausführlicher Chronik, Beiträgen, Dokumentationen, Forum u.v.m.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hugo_von_Hofmannsthal
Lesenswerter Artikel zu Leben und Werk des österreichischen Schriftstellers und Mitbegründers der Salzburger Festspiele.




Homer
(750 v. Chr. - 700 v. Chr.)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/homer.htm
Kurzbiographie Homers sowie seine beiden Hauptwerke "Ilias" und "Odyssee" im Volltext.

http://www.mythentor.de/griechen/odyssee1.htm
Das Mythentor - eine wundervolle Seite über die griechische Mythologie. Aber nicht nur Griechenland ist ein Schwerpunkt dieser Website, sondern auch die römische, nordische, keltische und östliche Sagenwelt wird behandelt.

http://www.sungaya.de/schwarz/griechen/homer.htm
Lebensdaten zu Homer, außerdem Werkbeschreibungen zur "Ilias" und zur "Odyssee".




Ödön von Horváth
(1901 - 1938)



http://www.bing.com/search?q=Ödön+von+Horváth
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ödön von Horváth.




Michel Houellebecq
(*1958)



http://www.bing.com/search?q=Michel+Houellebecq
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Michel Houellebecq.




Ricarda Huch
(1864 - 1947)



http://www.bing.com/search?q=Ricarda+Huch
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ricarda Huch.




Victor Hugo
(1802 - 1885)



http://de.wikipedia.org/wiki/Victor_Hugo
Kurzbiographie und Werke-Übersicht von Victor Hugo - mit einem Link zu seinem Roman "Der Glöckner von Notre Dame".

http://www.frankreich-experte.de/fr/6/621531.html
Biographie von Victor Hugo, dem französischen Nationalschriftsteller.




Aldous Huxley
(1894 - 1963)



http://www.bing.com/search?q=Aldous+Huxley
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Aldous Huxley.




Thomas Hürlimann
(*1950)



http://www.bing.com/search?q=Thomas+Hürlimann
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Thomas Hürlimann.




Friedrich Hölderlin
(1770 - 1843)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/hoelderl.htm
Kurzbiographie Friedrich Hölderlins sowie Gedichte, Briefe, den "Hyperion" u. a. Werke im Volltext.

http://www.hoelderlin-gesellschaft.de/
Sehr umfangreiche Seite zu Hölderlin mit ausführlicher Biographie, Bibliographie, Werken im Volltext, Zeitbeschreibung, Handschriften, Forum u.v.m.

http://www.xlibris.de/Autoren/Hoelderlin
Sehr detallierte und aussagekräftige Biographie Hölderlins mit Links zu Werkbeschreibungen und Bibliographie.




Henrik Ibsen
(1828 - 1906)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/ibsen.htm
Kurzbiographie Henrik Ibsens sowie "Peer Gynt" und "Nora" neben anderen seiner Werke im Volltext.

http://www.reuber-norwegen.de/JotunInfoIbs.html
Biographie Ibsens und Werkgeschichte.




John Irving
(*1942)



http://de.wikipedia.org/wiki/John_Irving
Wikipedia-Artikel über den US-amerikanischen Romanautor John Irving, der u.a. durch "Gottes Werk und Teufels Beitrag" und "Garp und wie er die Welt sah" bekannt wurde. Als junger Mann las er "Die Blechtrommel" von Günter Grass, was ihn zu seinem ersten Buch "Lasst die Bären los!" inspirierte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Garp_und_wie_er_die_Welt_sah
"Garp und wie er die Welt sah" - Handlungsbeschreibung der Verfilmung des gleichnamigen Romans von John Irving, der mit diesem Buch seinen Durchbruch als Bestsellerautor hatte. Im Film spielt Robin Williams die Rolle des T. S. Garp.

http://www.zeit.de/1999/07/199907.irving.xml
Der Kämpfer - Ein Interview der ZEIT mit John Irving aus dem Jahr 1999 über sein Wirken als Schriftsteller und die Wahrnehmung dieses Berufes in der amerikanischen Gesellschaft, über Kritiker und über die Recherchen zu seinem neuen Roman "Witwe für ein Jahr".




Ernst Jandl
(1925 - 2000)



http://www.bing.com/search?q=Ernst+Jandl
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ernst Jandl.




Jean Paul
(1763 - 1825)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/jeanpaul.htm
Kurzbiographie Jean Pauls und eine große Menge seiner Werke im Volltext, darunter "Siebenkäs" und "Titan".

http://www.bautz.de/bbkl/j/Jean_p.shtml
Sehr ausführliche Biographie und Bibliographie Jean Pauls samt Literaturangaben.

http://www.xlibris.de/Autoren/Paul/Biographie/Biographie.htm
Sehr gute und unterhaltsam-intelligente Biographie Jean Pauls mit Links zu Werkinhalten und der Bibliographie.




Elfriede Jelinek
(*1946)



http://www.elfriedejelinek.com/
Elfriede Jelineks Webseite mit einer Fülle von Texten, teilweise Reden, Zeitungsartikeln, Essays, aber auch Auszügen aus Theater- und Prosatexten. Es gibt hier Texte zu lesen zu den großen Themen Theater, Musik, Kunst, aber natürlich auch zu Politik und Gesellschaft, wie man es von der echten Jelinek nicht anders erwartet ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Elfriede_Jelinek
Biographie von Elfriede Jelinek bei Wikipedia und eine Gesamtübersicht ihrer Werke. Die österreichische Schriftstellerin erhielt im Jahr 2004 den Nobelpreis für Literatur.




Jewgeni Jewtuschenko
(*1932)



http://de.wikipedia.org/wiki/Jewgeni_Jewtuschenko
Leben und Werk des bekannten russischen Dichters und Schriftstellers.

http://www.welt.de/data/2003/07/18/136611.html
Die WELT zum 70. Geburtstag von Jewgeni Jewtuschenko.




Juan Ramón Jiménez
(1881 - 1958)



http://www.bing.com/search?q=Juan+Ramón+Jiménez
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Juan Ramón Jiménez.




Uwe Johnson
(1934 - 1984)



http://www.bing.com/search?q=Uwe+Johnson
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Uwe Johnson.




James Joyce
(1882 - 1941)



http://www.themodernword.com/joyce/index.html
Eine wunderbare Seite über James Joyce, sein Leben, seine Veröffentlichungen, Rezensionen, Kritik, Bildmaterial u.v. mehr, Englischsprachig.

http://de.wikipedia.org/wiki/James_Joyce
Ein kurzer Abriss über Leben und Werk von James Joyce. Seine berühmtesten Romane sind "Ulysses" und "Finnegans Wake". Letzteren kann man in gewissem Sinne mit Arno Schmidts "Zettels Traum" vergleichen.




Ernst Jünger
(1895 - 1998)



http://www.bing.com/search?q=Ernst+Jünger
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ernst Jünger.




Franz Kafka
(1883 - 1924)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/kafka.htm
Kurzbiographie Kafkas und die wichtigsten seiner Werke im Volltext.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/KafkaFranz/
Ausführlichere Biographie Franz Kafkas.

http://www.kafkaesk.de/
Ausgezeichnete abwechslungsreiche und anspruchsvolle Seite über Kafka, sein Prag, sein Lebensumfeld, seine Frauen etc. etc! Auch ein Forum kann hier genutzt werden.

http://www.xlibris.de/Autoren/Kafka/Kafka-Biographie.htm
Hervorragende Biographie über Franz Kafka, mit Links zu Werkinhalten und seiner Bibliographie.




Georg Kaiser
(1878 - 1945)



http://www.bing.com/search?q=Georg+Kaiser
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Georg Kaiser.




Yasunari Kawabata
(1899 - 1972)



http://www.bing.com/search?q=Yasunari+Kawabata
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Yasunari Kawabata.




Nikos Kazantzakis
(1883 - 1957)



http://www.bing.com/search?q=Nikos+Kazantzakis
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Nikos Kazantzakis.




Gottfried Keller
(1819 - 1890)



http://www.gottfriedkeller.ch/
Gottfried Kellers gesamter Briefwechsel findet sich auf dieser Seite veröffentlicht. Zu sortieren nach Datum oder Personen!

http://gutenberg.spiegel.de/autoren/keller.htm
Viele von Kellers Werken, darunter "Der grüne Heinrich" und "Die Leute von Seldwyla", aber auch seine Gedichte.

http://www.xlibris.de/Autoren/Keller/Keller-Biographie/Keller-Biographie.htm
Gute Seite mit einer ausführlichen Biographie von Gottfried Keller, einer guten Werkbeschreibung mit Kurzinhalten und der gesamten Bibliographie.




Walter Kempowski
(1929 - 2007)



http://www.bing.com/search?q=Walter+Kempowski
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Walter Kempowski.




Thomas Keneally
(*1935)



http://www.bing.com/search?q=Thomas+Keneally
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Thomas Keneally.




Jack Kerouac
(1922 - 1969)



http://www.bing.com/search?q=Jack+Kerouac
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Jack Kerouac.




Imre Kertész
(1929 - 2016)



http://de.wikipedia.org/wiki/Imre_Kert%C3%A9sz
Der ungarische Schriftsteller Imre Kertész überlebte als Fünfzehnjähriger die Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald - eine Erfahrung, die immer wieder in seine Werke einfließt: "Roman eines Schicksallosen" (1975), "Kaddisch für ein nicht geborenes Kind" (1990) oder "Galeerentagebuch" (1992). Wikipedia-Artikel zu Leben und Werk des ungarischen Nobelpreisträgers.

http://www.dieterwunderlich.de/Kertesz_roman.htm
Roman eines Schicksallosen - Zusammenfassung und Wertung von Dieter Wunderlich, mit Textzitaten aus dem Werk von Imre Kertész, in dem der Autor seine Holocaust-Erfahrungen als sachlichen, nüchternen Bericht eines Heranwachsenden beschreibt, der dadurch aber umso überzeugender und beeindruckender ist.

http://nobelprize.org/nobel_prizes/literature/laureates/2002/kertesz-speech-g.html
Bankett-Rede des ungarischen Schriftstellers anlässlich der Verleihung des Nobelpreises für Literatur im Jahre 2002.




Alexander Kielland
(1849 - 1906)



http://www.bing.com/search?q=Alexander+Kielland
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Alexander Kielland.




Stephen King
(*1947)



http://www.bing.com/search?q=Stephen+King
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Stephen King.




Rudyard Kipling
(1865 - 1936)



http://www.bing.com/search?q=Rudyard+Kipling
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Rudyard Kipling.




Bodo Kirchhoff
(*1948)



http://www.bing.com/search?q=Bodo+Kirchhoff
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Bodo Kirchhoff.




Sarah Kirsch
(1935 - 2013)



http://www.bing.com/search?q=Sarah+Kirsch
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Sarah Kirsch.




Ephraim Kishon
(1924 - 2005)



http://www.bing.com/search?q=Ephraim+Kishon
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ephraim Kishon.




Klabund
(1890 - 1928)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/klabund.htm
Kurzbiographie Klabunds und eine Auswahl seiner Werke im Volltext.

http://www.klabund.de
"Klabautermann und Vagabund" - Eine Einführung zu Klabund und seinem schriftstellerischen Werk. Außerdem: Eine Übersicht der Romane, Gedichte, Erzählungen und Dramen des Schriftstellers sowie alles zur neuen Klabund-Edition.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/Klabund/
Detailgenaue Biographie des Schriftstellers Klabund, der eigentlich Alfred Henschke hieß.




Heinrich von Kleist
(1777 - 1811)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/kleist.htm
Kurzbiografie Heinrich von Kleists und Online-Texte seiner Werke, z.B. "Der zerbrochene Krug", "Michael Kohlhaas" oder "Prinz Friedrich von Homburg".

http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_von_Kleist
Heinrich von Kleist: preußischer Dramatiker, Erzähler und Lyriker - Ausführliche Informationen über sein Leben und sein Werk bei Wikipedia.

http://www.dieterwunderlich.de/Kleist_Kohlhaas.htm
"Michael Kohlhaas" - Eine Inhaltsbeschreibung mit Kommentar von Dieter Wunderlich.




Victor Klemperer
(1881 - 1960)



http://www.judentum-projekt.de/persoenlichkeiten/geschichte/klemperer/index.html
Lebensweg von Victor Klemperer, der mit seinen Tagebüchern und dem Buch "LTI" (Lingua Tertii Imperii - Sprache des Dritten Reiches) bekannt geworden ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Victor_Klemperer
Wikipedia-Artikel zum Leben und Werk von Victor Klemperer.

http://www.mdr.de/geschichte/reise/personen/133495.html
Biographie von Viktor Klemperer auf einer Seite des Mitteldeutschen Rundfunks.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3746655145
"Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten" - Victor Klemperers Tagebücher 1933-1945, ein unverzichtbares Zeitdokument der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Der Autor beschreibt die Judenverfolgung und den Terror der Nazis gegen die jüdischen Mitbürger. Aus vielen Begebenheiten wird ersichtlich, dass von "den Deutschen" als Tätervolk keine Rede sein kann. Link zur Amazon-Seite mit Leser-Rezensionen.




Friedrich Gottlieb Klopstock
(1724 - 1803)



http://www.bing.com/search?q=Friedrich+Gottlieb+Klopstock
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Friedrich Gottlieb Klopstock.




Alexander Kluge
(*1932)



http://www.bing.com/search?q=Alexander+Kluge
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Alexander Kluge.




Wolfgang Koeppen
(1906 - 1996)



http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Koeppen
Wolfgang Koeppen war einer der bedeutendsten Schriftsteller der deutschen Nachkriegszeit. Sein Hauptwerk ist die "Trilogie des Scheiterns" ("Tauben im Gras", "Das Treibhaus" und "Tod in Rom"), welche Anfang der 1950er Jahre entstand.

http://www.dieterwunderlich.de/Koeppen_tauben.htm
Wolfgang Koeppens Romantrilogie, eines der bedeutendsten Werke der Nachkriegsliteratur, beschreibt hier in Inhalt und Form Dieter Wunderlich. Mit einer Kurzbiographie.

http://www.zeit.de/2006/08/I__61__37_Ranicki_Koeppen
Der Fall Koeppen - Marcel Reich Ranicki 1961 in der ZEIT über das Schicksal eines außerordentlichen Schriftstellers. Die bundesrepublikanische Literaturkritik der 1950er Jahre konnte oder wollte Koeppens Werk nicht anerkennen.

http://www.welt.de/data/2006/06/17/918390.html
"Er war der Modernste" - zum 100. Geburtstag: Ein Gespräch mit Marcel Reich-Ranicki über Wolfgang Koeppen in der WELT.




Lew Kopelew
(1912 - 1997)



http://www.bing.com/search?q=Lew+Kopelew
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Lew Kopelew.




Dede Korkut
(*1450)



http://de.wikipedia.org/wiki/Dede_Korkut
Dede Korkut ist ein zwölfteiliges türkisches Volksepos aus dem 15. Jahrhundert, in dem "Großvater Korkut" die Erfahrung und die Vernunft der Ahnen verkörpert. Hier die Digitale Original-Handschrift im Archiv der Sächsischen Landesbibibliothek Dresden: Das Buch des Dede Korkut




William Kotzwinkle
(*1943)



http://www.bing.com/search?q=William+Kotzwinkle
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach William Kotzwinkle.




Karl Kraus
(1874 - 1936)



http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Kraus
Umfangreicher Wikipedia-Artikel zu Karl Kraus, dem bedeutenden österreichischen Publizisten, Satiriker und Lyriker, Sprach- und Kulturkritiker des beginnenden 20. Jahrhunderts, dem Herausgeber und fast alleinigem Autor der Zeitschrift "Die Fackel".

http://www.bautz.de/bbkl/k/kraus_k.shtml
Sehr guter und ausführlicher Lexikonartikel über Karl Kraus. Außerdem eine Werksübersicht und eine Liste mit Sekundärliteratur.

http://www.karl-kraus.net/
Karl Kraus: Wiener Stätten - ein dokumentierter Lebenslauf.

http://www.dieterwunderlich.de/Kraus_menschheit.htm
Ausführliche Beschreibung des Dramas "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus (zuerst erschienen in der "Fackel", Wien 1918/19), einer monumentalen Satire, einer Gesellschaftskritik Österreichs und Deutschlands in der Zeit des Ersten Weltkrieges.

http://corpus1.aac.ac.at/fackel/
Die komplette digitalisierte "Fackel" von Karl Kraus. Die Österreichische Akademie der Wissenschaft hat die zwischen 1899 und 1936 erschienenen 917 "Fackel"-Ausgaben komplett ins Netz gestellt, für jedermann nachschlagbar - nach einer kostenfreien Anmeldung. Das Werk ist jetzt - 70 Jahre nach dem Tod des Autors - gemeinfrei geworden.




Iwan Andrejewitsch Krylow
(1769 - 1844)



http://www.bing.com/search?q=Iwan+Andrejewitsch+Krylow
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Iwan Andrejewitsch Krylow.




Milan Kundera
(*1929)



http://de.wikipedia.org/wiki/Milan_Kundera
Milan Kundera, geboren am 1. April 1929 in der Tschecheslowakei, lebt schon seit langer Zeit in Frankreich. Sein bekanntester Roman, "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins", spielt in der Zeit des Prager Frühlings, als seine tschechische Heimat von der Sowjetarmee okkupiert wurde. Doch eigentlich ist es ein Liebesroman. Mit dem "Buch der lächerlichen Liebe" näherte sich der Autor schon früher dieser Thematik an.

http://de.wikipedia.org/wiki/Die_unerträgliche_Leichtigkeit_des_Seins
Tomas liebt Teresa. Aber Tomas liebt auch andere Frauen, jedenfalls deren Körper. Für ihn ist das leicht. Für Teresa ist es jedoch schwer, seine Untreue zu ertragen. Für Tomas ist die Liebe zu Teresa das Schwere, dem er ausgeliefert ist. Sechs einfache Zufälle spülte Teresa in sein Leben, wie ein gestrandeter Korb mit einem hilflosen Kind kam sie zu ihm; und dieses poetische Bild setzte sich in ihm fest und die Liebe kam über ihn durch diese magischen Bilder. Teresa leidet sehr, schon seit ihrer Kindheit, in der ihr die gefühllose Mutter jede Privatsphäre nahm. Und nun muss sie den Duft von fremden Frauenschößen in Tomas' Haaren feststellen. Sie hat Alpträume, sie träumt vom Tod. Und Tomas leidet mit. Doch er kann von anderen Frauen nicht lassen, denn er ist ein epischer Frauenheld. Einer, der immer etwas klitzekleines Neues bei einer Frau entdecken will. So ein Mann endet als Kuriositätensammler. Oder er zieht mit Teresa aufs Land, weg von der großen Stadt Prag, wo die Kommunisten ihm keine Luft mehr zum Atmen lassen, wo er nur noch als Fensterputzer arbeiten kann, er, als angesehener Arzt und Chirurg! Hier auf dem Land ist Teresa zum ersten Mal richtig glücklich. Und Tomas vermißt seine Affären auch nicht. Ihr Hund namens Karenin, steht ihnen treu zur Seite, doch das Glück wärt nicht ewig ... DIE UNERTRÄGLICHE LEICHTIGKEIT DES SEINS von Milan Kundera ist ein schweres Buch, ein tief philosophisches Buch: der Zufall und die Liebe, Wahrheit und Lüge, die ewigen Mißverständnisse in einer Beziehung, die Familie als Konzentrationslager und die Bedeutung des Kitsches werden analysiert. Alles mehr oder weniger eingebettet in die Geschehnisse des Prager Frühlings 1968, werden auch Kuriositäten und die Abschweifungen in der menschlichen Begierde thematisiert. Also, kein Kinderbuch! Der Autor schließt mit dem Fazit: Der Mensch kann einem anderen Menschen keine Idylle bieten, kein Paradies. Das kann nur ein Tier! Erst wenn man seine Stärke loslassen kann, wird man wie ein Häschen, mit dem man kuscheln will ...




Manfred Kyber
(1880 - 1933)



http://manfred-kyber.de/
Manfred Kyber - Dichter, Märchenerzähler und Lyriker. Diese Seite beleuchtet das Schaffen des anthroposophisch beeinflussten Tierschützers. Mit Bibliographie und Fotos.

http://gutenberg.spiegel.de/autoren/kyber.htm
Manfred Kybers Märchen und Tiergeschichten im deutschen Projekt Gutenberg (z.B. "Das patentierte Krokodil").

http://www.stadt-loewenstein.de/stadt-loewenstein/geschichte/manfred-kyber/
Manfred Kyber in Löwenstein - eine kurze Biographie mit Bildern.




Erich Kästner
(1899 - 1974)



http://de.wikipedia.org/wiki/Erich_K%C3%A4stner
Leben und Werk von Erich Kästner bei Wikipedia. Seine berühmten Kinderbücher "Emil und die Detektive" sowie "Das doppelte Lottchen" finden sich hier auch beschrieben.



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 Vorwärts >>


Copyright © 2004 - 2017 www.literaturspektrum.de
Alle Rechte vorbehalten
Augsburg, den 12 Jun 2017 08:09:06

Impressum



Zitat des Tages

Nichts genügt dem, der nicht mit wenigem zufrieden ist.

Epikur (341 v.Chr. - 270 v.Chr.)