pop up description layer

Deutsche Literatur und Weltliteratur
Links aus der Literaturspektrum-Datenbank

Auswahl: Zeitfenster des Jahres 1945

Auswahl ändern:
Autorensuche Land Zeitraum Sprache Geburtstage Kalenderblätter
Jubiläen 2017 Jubiläen 2018 Jubiläen 2019
Zeitfenster

Geben Sie eine Jahreszahl ein:

... oder wählen Sie aus:

Christoph Kolumbus entdeckt Amerika 1492
Martin Luther beginnt mit der Bibel-Übersetzung 1521
Augsburger Religionsfrieden 1555
Prager Fenstersturz - Beginn des Dreißigjährigen Krieges 1618
Westfälischer Friede 1648
Preußen wird Königreich 1701
Friedrich II. und Voltaire 1740
Französische Revolution 1789
Schlacht bei Waterloo 1815
Märzrevolution in Deutschland 1848
Gründung des Deutschen Reiches1871
Jahrhundertwende 1900
Beginn des Ersten Weltkrieges 1914
Hitlers Machtergreifung 1933
Ende des Zweiten Weltkrieges 1945
Prager Frühling 1968
Mauerfall - der Eiserne Vorhang zerbricht 1989
Zerstörung des World Trade Centers in New York 2001

Autorenübersicht



1945



Sagen
- 1445 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Ergenekon-Legende
Die Ergenekon-Legende handelt von den Ursprüngen der vielen Turkvölker Zentralasiens: Nach vernichtenden Niederlagen durch umliegende Reiche zogen sich die letzten verbliebenden Göktürken in ein fruchtbares Tal zurück und verschlossen es zum Schutz mit einem Eisernen Tor. Nachdem das Volk über mehrere Generationen wieder zu Kräften kam und die Menschen zu zahlreich waren für das kleine Tal, wurde beschlossen, das Eiserne Tor in Waffen umzuschmelzen. Der Auszug der Türken aus dem Labyrinth der Berge gestaltete sich aber sehr schwer. Erst eine graue Mutterwölfin führte die Stämme durch die Schluchten hinaus in die Steppe, wo sie wieder verschiedene Reiche errichten konnten. Diese Geschichte findet sich in verschiedenen Versionen in Zentralasien wieder und beruht auf chinesischen Quellen.




Dede Korkut
- 495 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Dede_Korkut
Dede Korkut ist ein zwölfteiliges türkisches Volksepos aus dem 15. Jahrhundert, in dem "Großvater Korkut" die Erfahrung und die Vernunft der Ahnen verkörpert. Hier die Digitale Original-Handschrift im Archiv der Sächsischen Landesbibibliothek Dresden: Das Buch des Dede Korkut




George Bernard Shaw
- 89 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/George_Bernard_Shaw
Kurzbiographie des irischen Dramatikers George Bernard Shaw, dem Träger des Literaturnobelspreises von 1925 - mit einer Reihe von Zitaten des Autors.

http://www.dieterwunderlich.de/Shaw_Pygmalion.htm
Der Sprachprofessor Henry Higgins bringt (nach einer Wette) dem Blumenmädchen Eliza Doolittle das vornehme Sprechen bei, um ihre gesellschaftliche Stellung zu erhöhen. George Bernard Shaw verarbeitet in der Komödie "Pygmalion" einen antiken griechischen Stoff und bettet ihn in englische Verhältnisse ein. Basierend auf dieser Geschichte entstand 1956 der Musical-Welterfolg "My Fair Lady". Kurze Inhaltsangabe mit Kommentar von Dieter Wunderlich.

http://gutenberg.spiegel.de/ovid/metamor/meta104.htm
Pygmalion - aus den Metamorphosen des Ovid. Onlinetext im Projekt Gutenberg.




Gerhart Hauptmann
- 83 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhart_Hauptmann
Kurzer Abriss über das Leben von Gerhart Hauptmann und seine literarischen Werke, zu welchen z.B. "Die Ratten", "Die Weber" und "Der Biberpelz" zählen.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/HauptmannGerhart/
Tabellarischer Lebenslauf von Gerhart Hauptmann beim LEMO, mit Links zu Inhaltsbeschreibungen einzelner Werke.

http://www.gerhart-hauptmann.org/
Sehr gute Seite über die Gerhart-Hauptmann-Gedenkstätten mit ausführlicher Biographie, Bibliographie und einer Liste von Sekundärliteratur.




Ricarda Huch
- 81 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Ricarda+Huch
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ricarda Huch.




Halid Ziya Usakligil
- gestorben



http://de.wikipedia.org/wiki/Halit_Ziya_U%C5%9Fakl%C4%B1gil
Halid Ziya Usakligil gilt in der Türkei als erster Schriftsteller, der in einem westlichem Stil schrieb. Ab 1886 publizierte er seine ersten Romane und Kurzgeschichten. Eng angelehnt an die Literatur der Französischen Republik, ist sein Werk "Ask-i memnu" (Verbotene Liebe, 1900), das somit noch vor Thomas Manns "Buddenbrocks" erschien. Durch die Annäherung zum Naturalismus bringt Halid Ziya bedeutende Neuerungen in die Türkische Literatur seiner Zeit.




Herbert George Wells
- 79 Jahre



http://www.epilog.de/Person/W/Wej_Wen/Wells_Herbert_George_1866.htm
Ausführliche Biographie und Werkbeschreibungen von H. G. Wells. Zu einigen Werken (darunter "Die Zeitmaschine", "Die Insel des Dr. Moreau" und "Der Krieg der Welten"), teilweise auch zu deren Verfilmungen gibt es Extra-Links mit Handlungsbeschreibungen und Kritiken!

http://de.wikipedia.org/wiki/H._G._Wells
Wikipedia-Artikel über H. G. Wells mit einer umfangreichen Werkeübersicht.




Paul Claudel
- 77 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Paul+Claudel
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Paul Claudel.




Else Lasker-Schüler
- gestorben



http://www.bing.com/search?q=Else+Lasker-Schüler
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Else Lasker-Schüler.




Martin Andersen-Nexø
- 76 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Martin+Andersen-Nexø
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Martin Andersen-Nexø.




André Gide
- 76 Jahre



http://www.bing.com/search?q=André+Gide
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach André Gide.




Heinrich Mann
- 74 Jahre



http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/MannHeinrich/
Biographische Daten von Heinrich Mann. Der Bruder von Thomas Mann schrieb u.a. die Romane "Professor Unrat" und "Der Untertan".

http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Mann
Leben und Werk von Heinrich Mann bei Wikipedia, mit Links zu den Romanen.

http://www.schnitt.de/202,3344,01
Kritik zum Film "Der Untertan", einem Meisterwerk des deutschen Nachkriegsfilms.

http://www.dieterwunderlich.de/Mann_Unrat.htm
Inhaltsbeschreibung von Heinrich Manns Roman "Professor Unrat", der 1930 unter dem Titel "Der blaue Engel" verfilmt wurde.




Thomas Mann
- 70 Jahre



http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/MannThomas/
Detaillierte Biographie von Thomas Mann, dem Nobelpreisträger von 1929. Er erhielt die Auszeichnung für seinen Roman "Buddenbrooks - Verfall einer Familie", der 1901 erstmalig veröffentlicht wurde.

http://www.tma.ethz.ch/inhalt.htm
Thomas-Mann-Archiv mit vielfältigen Informationen und Bildmaterial




Edgar R. Burroughs
- 70 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Edgar_Rice_Burroughs
Wikipedia-Artikel über Edgar Rice Burroughs, US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller und Schöpfer des "Tarzan". Die Geschichte vom Dschungelhelden Tarzan, der als Kind von Affen großgezogen wurde und deren Sprache er spricht, wurde 1912 veröffentlicht und ist in der Folgezeit unzählige Male verfilmt worden (engl. Titel der Story: "Tarzan of the Apes").




Hermann Hesse
- 68 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Hesse
Wikipedia-Artikel über den deutschen Schriftsteller Hermann Hesse, dessen Romane, Erzählungen und Gedichte nicht nur in Deutschland eine große Leserschaft fanden. Berühmte Werke von Hesse sind z.B. "Siddhartha" (1922) und "Der Steppenwolf" (1927). Für "Das Glasperlenspiel" (1943) erhielt Herrmann Hesse 1946 den Nobelpreis für Literatur.

http://www.hermann-hesse.de/de/
Hervorragende Hermann-Hesse-Seite, mit ausführlicher Biographie, Literatur zu Hesse, zahlreichen Gemälden Hesses aus dem Tessin, Film- und Tondokumenten, ebenso Portraitfotos u.v.m.

http://de.wikipedia.org/wiki/Siddhartha_%28Hesse%29
Wikipedia-Inhaltsangabe zu "Siddhartha", einer Erzählung Hermann Hesses, in der der Weg der Selbstfindung eines sich aus familiären Dogmen und gesellschaftlichen Konventionen befreienden jungen indischen Brahmanen beschrieben wird. Hesses Kultbuch gilt als meistgelesenes Werk des 20. Jahrhunderts.




Robert Walser
- 67 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Robert+Walser
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Robert Walser.




Alfred Döblin
- 67 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Alfred+Döblin
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Alfred Döblin.




Upton Sinclair
- 67 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Upton+Sinclair
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Upton Sinclair.




Erich Scheurmann
- 67 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Scheurmann
Kurzer Artikel über Erich Scheurmann, Autor des fiktiven Reiseberichts „Der Papalagi“, den der Schriftsteller zwischen 1915 und 1920 in den USA schrieb und der darin die Erfahrungen seines Südsee-Aufenthalts auf Samoa verarbeitete.

http://www.amazon.de/Papalagi-S%C3%BCdseeh%C3%A4uptling-erlebt-unsere-Zivilisation/dp/3122610205
Der Papalagi. Ein Südseehäuptling erlebt unsere Zivilisation. Amazon-Seite mit einer Inhaltsbeschreibung des Werkes aus dem "Buch der 1000 Bücher" des Harenberg-Verlages.

http://www.erich-schairer.de/maa/kap109.html
Lob der Faulheit - ein Essay von Erich Scheurmann, erschienen 1926 in der "Sonntags-Zeitung", in der er sich für Ruhe und Müßiggang in einer von Hektik zerrissenen Welt ausspricht. Zitat: "Gleich dem Wechsel von Tag und Nacht, dem Auf und Ab der Wogen, dem Ein und Aus des Atmens ist auch die menschliche Fysis eingestellt auf einen Wechsel von Tat und Ruhe. Nur dieser Wechsel erhält uns gesund und in unbehemmter Kraftfülle."




Georg Kaiser
- gestorben



http://www.bing.com/search?q=Georg+Kaiser
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Georg Kaiser.




Hans Carossa
- 67 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Hans+Carossa
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Hans Carossa.




Waldemar Bonsels
- 65 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Waldemar_Bonsels
Waldemar Bonsels, in Holstein geboren, verfasste im Jahr 1912 in Schleißheim bei München das Buch "Die Biene Maja und ihre Abenteuer", das in über 40 Sprachen übersetzt wurde und ihn weltberühmt machte. Bonsels war einer der meistgelesenen Autoren im Deutschland der 1920er Jahre. Kurzer Lebenslauf und eine Liste seiner Werke bei Wikipedia.




Sean O´Casey
- 65 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Sean+O´Casey
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Sean O´Casey.




Victor Klemperer
- 64 Jahre



http://www.judentum-projekt.de/persoenlichkeiten/geschichte/klemperer/index.html
Lebensweg von Victor Klemperer, der mit seinen Tagebüchern und dem Buch "LTI" (Lingua Tertii Imperii - Sprache des Dritten Reiches) bekannt geworden ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Victor_Klemperer
Wikipedia-Artikel zum Leben und Werk von Victor Klemperer.

http://www.mdr.de/geschichte/reise/personen/133495.html
Biographie von Viktor Klemperer auf einer Seite des Mitteldeutschen Rundfunks.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3746655145
"Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten" - Victor Klemperers Tagebücher 1933-1945, ein unverzichtbares Zeitdokument der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Der Autor beschreibt die Judenverfolgung und den Terror der Nazis gegen die jüdischen Mitbürger. Aus vielen Begebenheiten wird ersichtlich, dass von "den Deutschen" als Tätervolk keine Rede sein kann. Link zur Amazon-Seite mit Leser-Rezensionen.




Juan Ramón Jiménez
- 64 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Juan+Ramón+Jiménez
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Juan Ramón Jiménez.




Nikos Kazantzakis
- 62 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Nikos+Kazantzakis
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Nikos Kazantzakis.




Lion Feuchtwanger
- 61 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Lion+Feuchtwanger
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Lion Feuchtwanger.




Ehm Welk
- 61 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Ehm+Welk
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ehm Welk.




Tania Blixen
- 60 Jahre



http://www.3sat.de/kulturzeit/themen/143036/index.html
"Ein Leben wie im Roman" - Kulturzeit-Thema von 3sat zum 125. Geburtstag der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen, die vor allem durch ihr autobiografisches Werk "Jenseits von Afrika" im kollektiven Gedächtnis aufbewahrt wurde. Der Erzählstoff wurde 1985 durch Sydney Pollack verfilmt (mit Meryl Streep, Robert Redford und Klaus Maria Brandauer in den Hauptrollen).

http://de.wikipedia.org/wiki/Karen_Blixen
Wikipedia-Artikel über die dänische Schriftstellerin, Baronin Karen Christence von Blixen-Finecke, geborene Dinesen.




Ezra Pound
- 60 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Ezra+Pound
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ezra Pound.




Gottfried Benn
- 59 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Benn
Dieser Wikipedia-Artikel beleuchtet Leben und Werk von Gottfried Benn, der zugleich Arzt und bedeutender Dichter der Moderne war.

http://www.kassiber.de/benn.htm
Ausführliche Benn-Biographie. Auf dieser Seite sind auch Gedichte des Autors zu finden.

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,412634,00.html
Gottfried Benn - eine Analyse zum 50. Todestag des Dichters.




Hilda Doolittle
- 59 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Hilda+Doolittle
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Hilda Doolittle.




Hermann Broch
- 59 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Broch
Biografisches über Hermann Broch und sein Literaturschaffen. Brochs Hauptwerk ist "Der Tod des Vergil".




Kurt Schwitters
- 58 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Kurt+Schwitters
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Kurt Schwitters.




Arnold Zweig
- 58 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Arnold+Zweig
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Arnold Zweig.




Raymond Chandler
- 57 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Raymond_Chandler
Artikel über den US-amerikanischen Schriftsteller Raymond Chandler. Das Markenzeichen seiner Kriminalromane war der Privatdetektiv Philip Marlowe, ein Archetyp, den etliche Schriftsteller als Vorbild für ihre Figuren nahmen. Viele Romane wurden verfilmt, so z.B. "The Big Sleep" (1946) mit Humphrey Bogart in der Hauptrolle (dt. "Tote schlafen fest") oder "The Long Good-Bye" von 1973.

http://www.krimi-couch.de/krimis/raymond-chandler.html
Raymond Chandler auf der KRIMICOUCH, mit einer Kurzbiographie, kurzen Inhaltsangaben seiner Romane und bewertenden Kommentaren von Lesern.

http://www.filmzentrale.com/rezis/toteschlafenfest.htm
"Tote schlafen fest" - eine Rezension der FILMZENTRALE des film noir Klassikers von Howard Hawks (1946). Für die Figur des Detektivs Marlowe war der Schauspieler Humphrey Bogart die ideale Besetzung.

http://www.drs.ch/www/de/drs/sendungen/maloney.html
"Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney" - eine Hörspielserie des Schweizer Radiosenders DRS3. Die letzten 10 Sendungen dieser Marlowe-Parodie kann man hier anhören (Dauer jeweils ca. 24 min.)




Eugene O´Neill
- 57 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Eugene+O´Neill
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Eugene O´Neill.




Jean Cocteau
- 56 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Jean+Cocteau
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Jean Cocteau.




Boris Pasternak
- 55 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Boris+Pasternak
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Boris Pasternak.




Franz Werfel
- gestorben



http://www.bing.com/search?q=Franz+Werfel
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Franz Werfel.




Agatha Christie
- 55 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Agatha_Christie
Agatha Christie, britische Schriftstellerin, wurde vor allem bekannt und berühmt durch ihre Kriminalromane. Die Bücher der Hercule-Poirot- und Miss-Marple-Reihe wurden mehrfach verfilmt, so z.B. "Mord im Orientexpress", "Mord im Spiegel" oder "16 Uhr 50 ab Paddington" (Originaltitel des Films: "Murder she said"). Dieser Wikipedia-Artikel beschreibt die Lebensstationen von Agatha Christie und zeigt eine Übersicht ihrer Werke, darunter auch Kurzgeschichten, Lyriksammlungen, Liebesromane und Bühnenstücke.

http://www.krimi-couch.de/krimis/agatha-christie.html
Agatha Christie auf der KRIMI-COUCH mit einem Lebenslauf und einer Übersicht ihrer bekanntesten Bücher, die von Lesern bewertet werden können.

http://www.dieterwunderlich.de/Agatha_Christie.htm
Ein biographischer Artikel zu Agatha Christie mit einer kleinen Auswahl ihrer wichtigsten Werke, darunter auch die Kurzgeschichte "Zeugin der Anklage" (1957 von Billy Wilder verfilmt mit Marlene Dietrich in der Hauptrolle) und das Bühnenstück "Die Mausefalle".




Ilja Ehrenburg
- 54 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Ilja_Grigorjewitsch_Ehrenburg
Umfangreicher und detaillierter Wikipedia-Artikel über den russisch-sowjetischen Schriftsteller Ilja Ehrenburg. Sein Roman "Tauwetter" gab einer ganzen Geschichtsperiode nach Stalins Tod den Namen.




Nelly Sachs
- 54 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Nelly+Sachs
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Nelly Sachs.




J. R. R. Tolkien
- 53 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/J._R._R._Tolkien
John Ronald Reuel Tolkien, britischer Sprachprofessor und Schriftsteller, schrieb für seine Kinder in den 1930er Jahren die Erzählung "The Hobbit", welche in der mythologischen Welt Mittelerdes spielt. Während des Zweiten Weltkrieges begann der Autor die Arbeit an einem Nachfolgeband, der als "Der Herr der Ringe" im Jahr 1954 erschien und der Tolkien (durch eine Raubkopie-Taschenbuchausgabe in den USA) zu einer Fantasy-Berühmtheit werden ließ. Wikipedia zu Leben und Werk des Schriftstellers ...

http://www.tolkiengesellschaft.de/ueber-j-r-r-tolkien/tolkiens-leben/
Seite der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. mit einer Biographie des Autors.

http://www.buecher4um.de/Rezensionen/Besprechungen/JKL/KleinHob.htm
"Der kleine Hobbit" - eine Rezension. "The Hobbit" war das erste Werk von Tolkien, der als Professor für germanische Sprachwissenschaft in Oxford lehrte.

http://www.warnerbros.de/movies/herrderringe/
Tolkiens bekanntester und beliebtester Roman, "Der Herr der Ringe", spielt im so genannten dritten Zeitalter der von Tolkien erdachten Welt, die von Anbeginn bis zum Ende im "Silmarillion" ausgebreitet wird. Im "Herrn der Ringe" führt das Schicksal einen Hobbit (=Halbling, ein kleinwüchsiges menschenähnliches Wesen) in ein Abenteuer, von dessen erfolgreichem Ausgang die Rettung der Welt vor deren Unterwerfung durch das Böse abhängt. Mit der unermüdlichen Hilfe von treuen Gefährten, die von weiteren Hobbits, einem Zauberer, Menschen, bis zu einem Elben und einem Zwerg reichen, besiegt er letztendlich die Macht des Bösen, indem er den einen Ring vernichtet, der die Welt zu knechten vermocht hätte, wäre er in den Besitz Saurons, des bösen Herrschers, gefallen. Die Vernichtung des Ringes kann nur an dem Ort seiner Erschaffung, des feurigen Schicksalberges in Mordor, dem Reich Saurons, vollzogen werden. Bis zu diesem Ziel gilt es für die Freunde, unzählige und unbekannte Gefahren zu bestehen, in die sich auch ganze Völker verwickelt sehen. So kommt es unter anderem zu einer großen Schlacht, in der sich das Geschlecht der Menschen zu einer schicksalhaften, führenden Rolle entwickelt und damit den Beginn des vierten Zeitalters einläutet.

http://www.chriswetherell.com/hobbit/
The Hobbit Name Generator: Ihr Name wird hier übersetzt in einen Hobbit- oder einen Elbennamen.




Dorothy L. Sayers
- 52 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Dorothy+L.+Sayers
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Dorothy L. Sayers.




Hans Fallada
- 52 Jahre



http://www.fallada.de/
Hans Fallada - Leben und Werk - Lebenslauf, schriftstellerisches Schaffen, das Hans-Fallada-Museum und anderes bietet diese Seite der Hans-Fallada-Gesellschaft aus Mecklenburg.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/FalladaHans/
Biographie von Hans Fallada (eig. Rudolf Ditzen). Bekannt geworden ist er mit Romanen wie "Kleiner Mann - was nun?" (1932), "Wer einmal aus dem Blechnapf frisst" (1934) und "Jeder stirbt für sich allein" (1947). Postum erschien 1950 sein autobiographisches Werk "Der Trinker".

http://www.dieterwunderlich.de/Fallada_trinker.htm
Hans Fallada - "Der Trinker" - eine Inhaltsbeschreibung des Buches mit Kommentar von Dieter Wunderlich. Das Buch wurde 1995 verfilmt, mit Harald Juhnke in der Hauptrolle.




Dorothy Parker
- 52 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Dorothy+Parker
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Dorothy Parker.




Dashiell Hammett
- 51 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Dashiell+Hammett
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Dashiell Hammett.




Oskar Maria Graf
- 51 Jahre



http://www.oskarmariagraf.de/
Internetseite der Oskar Maria Graf Gesellschaft im Literaturhaus München, mit Lebensdaten, Stimmen zum Werk, Texten und Originalen (u.a. "Verbrennt mich!") und einem Überblick über das literarische Werk des unbequemen bayerischen Schriftstellers.

http://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Maria_Graf
Kurzer Lexikon-Artikel der Wikipedia-Enzyklopädie über Oskar Maria Grafs Leben und eine Liste seiner Gedichte, Romane, Märchen und Erzählungen.

http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=7395&ausgabe=200409
"Schandfleck der ganzen bayrischen Armee" - eine umfangreiche biographische Analyse von Oskar Maria Grafs Einstellung zu Krieg und Militär.

http://www.br-online.de/wissen-bildung/kalenderblatt/2008/07/kb20080722.html
Kalenderblatt zu Oskar Maria Graf vom Bayerischen Rundfunk.




Aldous Huxley
- 51 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Aldous+Huxley
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Aldous Huxley.




Eugen Roth
- 50 Jahre



http://www.google.de/search?q=Eugen+Roth
Eugen Roth ist vor allem bekannt geworden durch seine humoristische Dichtung "Ein Mensch". Suchen Sie nach dem Münchner Schriftsteller bei Google!




Marcel Pagnol
- 50 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Marcel+Pagnol
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Marcel Pagnol.




Ernst Jünger
- 50 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Ernst+Jünger
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ernst Jünger.




Paul Éluard
- 50 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Paul+Éluard
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Paul Éluard.




Eugenio Montale
- 49 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Eugenio+Montale
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Eugenio Montale.




Carl Zuckmayer
- 49 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Carl+Zuckmayer
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Carl Zuckmayer.




Thornton Wilder
- 48 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Thornton+Wilder
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Thornton Wilder.




Enid Blyton
- 48 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Enid_Blyton
Die britische Schriftstellerin Enid Blyton war die erfolgreichste Kinderbuchautorin des 20. Jahrhunderts. Wikipedia-Artikel über ihr Leben und Werk, mit einer Übersicht ihrer Kinderbuchserien, zu denen u.a. "Fünf Freunde" (engl. "Famous Five"), "Hanni und Nanni" und "Die verwegenen Vier" zählen. Enid Blytons Bücher wurden in ca. 90 Sprachen übersetzt und Hunderte Millionen Mal verkauft.

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/528218/
Enid Blyton - politisch korrekt. Deuschlandradio Kultur über die "Umerziehung" der Fünf Freunde in Großbritannien.




William Faulkner
- 48 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/William_Faulkner
Kurzer Wikipedia-Artikel zum US-amerikanischen Schriftsteller William Faulkner, dem Literaturnobelpreisträger des Jahres 1949.




Louis Aragon
- 48 Jahre



http://www.bing.com/search?q=Louis+Aragon
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Louis Aragon.




Bertolt Brecht
- 47 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Bertolt_Brecht
Ausführliche Biographie von Bertolt Brecht, dem bedeutendsten deutschen Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts.

http://www.suhrkamp.de/autoren/autor.cfm?id=568
Biographie von Brecht bei Suhrkamp, mit einer Übersicht der erhältlichen Werke.

http://www.augsburg.de/kultur/museen-galerien/brechthaus/
Das Brechthaus in Augsburg - Gedenkstätte für Bertolt Brecht in seiner Geburtsstadt, auch mit ausführlichem Lebenslauf und Bildmaterial.

http://www.dhm.de/lemo/html/weimar/kunst/dreigroschen/
Bertolt Brecht und Kurt Weill: Die Dreigroschenoper. Mit Ton-Dokumenten der "Moritat von Mackie Messer" (gesungen von Wolfgang Neuss) und der "Seeräuber-Jenny" (gesungen von Lotte Lenya).

http://de.wikipedia.org/wiki/Mutter_Courage_und_ihre_Kinder
Die Augsburger Ursprünge von Bertolt Brecht, wo aus der bayerischen Schwabenstadt herkommt, in der gelbe Rüben aufgetischt werden, kann auch seine Schöpfung "Mutter Courage und ihre Kinder" nicht verbergen. Nicht nur sprachliche und kulinarische Spuren verweisen an die Stadt am Lech, auch der Hintergrund des Dramas beginnt mit der Geschichte Augsburgs. Durch den Augsburger Religionsfrieden von 1555 wähnte man die Streitigkeiten zwischen Protestanten und Katholiken beigelegt. Doch welch ein Irrtum! Erst nach einem Dreißigjährigen Krieg, der weite Teile Europas verwüstete und die Hälfte der Bevölkerung ausrottete, kamen die Herrscher zur Besinnung. Wie die Menschen sich durch diese Zeiten schleppen und retten mussten, zeigt Brecht exemplarisch an der Marketenderin, genannt Courage, deren Kinder allesamt von verschiedenen Männern sind, und die trotzdem nicht aufs Maul gefallen ist und des Feilschens nie müde wird. Ihren Sohn Eilif verliert sie an protestantische Soldatenwerber; ihren Sohn Schweizerkas, nun auch in Kriegsdiensten, schnappen die Katholiken, die aufs Haar und die bleichen Gesichter den Protestanten gleichen, aber anstatt eines schwarzen Kreuzes auf weißem Grund, ein weißes auf schwarzem Grund tragen. Mutter Courage überlegt zu lange, die Auslösesumme zu zahlen - bis es zu spät ist. Nun bleibt ihr nur noch ihre stumme Kattrin, die als einzige, obwohl kein Wort sagt, die Aufrichtigkeit und die Liebe im ganzen Kriegsschlamassel repräsentiert. Der Koch, der Feldprediger, das leichte Mädchen Yvette, Mutter Courage sowieso - alle verlieren sie ihre Moral, indem sie irgendwie am Krieg profitieren. Da hilft auch nicht viel, dass Mutter Courage ihren Ältesten warnt: "Ihr vergeht wie der Rauch! Und die Wärme geht auch. Und uns wärmen nicht eure Taten! Ach, wie schnell geht der Rauch! Gott behüte ihn auch! Sagte das Weib zum Soldaten."




Erich Maria Remarque
- 47 Jahre



http://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Maria_Remarque
Kurzer Lebenslauf von Erich Maria Remarque (eigentl. Erich Paul Remark), mit einem Überblick seiner Werke und weiterführenden Links.



Vorwärts >>


Copyright © 2004 - 2017 www.literaturspektrum.de
Alle Rechte vorbehalten
Augsburg, den 12 Jun 2017 08:09:06

Impressum



Zitat des Tages

Es muß ein Spiritus rector in einem Buch seyn
oder es ist keinen Heller werth.

Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)