pop up description layer

Deutsche Literatur und Weltliteratur
Links aus der Literaturspektrum-Datenbank

Auswahl: Land

Auswahl ändern:
Autorensuche Land Zeitraum Sprache Geburtstage Kalenderblätter
Jubiläen 2017 Jubiläen 2018 Jubiläen 2019
Zeitfenster

Suche in der Linkdatenbank:

Autorenübersicht




Österreich



Franz Grillparzer
(1791 - 1872)



http://www.bing.com/search?q=Franz+Grillparzer
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Franz Grillparzer.




Johann Nepomuk Nestroy
(1801 - 1862)



http://www.bing.com/search?q=Johann+Nepomuk+Nestroy
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Johann Nepomuk Nestroy.




Adalbert Stifter
(1805 - 1868)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/stifter.htm
Erzählungen und Romane von Adalbert Stifter sowie Anekdoten über ihn finden sich hier beim Projekt Gutenberg.

http://de.wikipedia.org/wiki/Adalbert_Stifter
Leben und Werk von Adalbert Stifter - ein Wikipedia-Artikel.

http://www.stifter2005.at/alias/stifter_startseite
Kulturjahr zum 200. Geburtstag Adalbert Stifters - eine offizielle österreichische Seite.




Marie von Ebner-Eschenbach
(1830 - 1916)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/ebnresch.htm
Kurzbiographie und einige ihrer Werke online beim Projekt Gutenberg.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/EbnerEschenbachMarie/
Biographie von Freifrau Ebner-Eschenbach.

http://de.wikiquote.org/wiki/Marie_von_Ebner-Eschenbach
Zahlreiche Zitate und Aphorismen der österreichischen Schriftstellerin finden sich auf dieser Wikiquote-Seite.




Arthur Schnitzler
(1862 - 1931)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/schnitzl.htm
Kurzbiographie Schnitzlers sowie viele seiner Werke im Volltext.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/SchnitzlerArthur/
Ausführliche Biographie Schnitzlers.




Hugo von Hofmannsthal
(1874 - 1929)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/hofmanns.htm
Kurzbiographie Hugos von Hofmannsthal neben vielen seiner Werke im Volltext.

http://www.navigare.de/hofmannsthal/
Eigene Hofmannsthal-Seite mit ausführlicher Chronik, Beiträgen, Dokumentationen, Forum u.v.m.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hugo_von_Hofmannsthal
Lesenswerter Artikel zu Leben und Werk des österreichischen Schriftstellers und Mitbegründers der Salzburger Festspiele.




Karl Kraus
(1874 - 1936)



http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Kraus
Umfangreicher Wikipedia-Artikel zu Karl Kraus, dem bedeutenden österreichischen Publizisten, Satiriker und Lyriker, Sprach- und Kulturkritiker des beginnenden 20. Jahrhunderts, dem Herausgeber und fast alleinigem Autor der Zeitschrift "Die Fackel".

http://www.bautz.de/bbkl/k/kraus_k.shtml
Sehr guter und ausführlicher Lexikonartikel über Karl Kraus. Außerdem eine Werksübersicht und eine Liste mit Sekundärliteratur.

http://www.karl-kraus.net/
Karl Kraus: Wiener Stätten - ein dokumentierter Lebenslauf.

http://www.dieterwunderlich.de/Kraus_menschheit.htm
Ausführliche Beschreibung des Dramas "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus (zuerst erschienen in der "Fackel", Wien 1918/19), einer monumentalen Satire, einer Gesellschaftskritik Österreichs und Deutschlands in der Zeit des Ersten Weltkrieges.

http://corpus1.aac.ac.at/fackel/
Die komplette digitalisierte "Fackel" von Karl Kraus. Die Österreichische Akademie der Wissenschaft hat die zwischen 1899 und 1936 erschienenen 917 "Fackel"-Ausgaben komplett ins Netz gestellt, für jedermann nachschlagbar - nach einer kostenfreien Anmeldung. Das Werk ist jetzt - 70 Jahre nach dem Tod des Autors - gemeinfrei geworden.




Rainer Maria Rilke
(1875 - 1926)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/rilke.htm
Kurzbiographie Rilkes, eine Vielzahl seiner Gedichte und eine Reihe seiner Erzählungen im Volltext.

http://www.rilke.de/
Sehr umfangreiche Rilke-Seite mit ausführlicher Biographie, seinem gesamten Werk in Volltext, eine Auswahl seines Briefwechsels usw.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/RilkeRainerMaria/
Übersichtliche Biographie Rainer Maria Rilkes.




Robert Musil
(1880 - 1942)



http://www.musilmuseum.at/
Über das Robert-Musil-Museum in Klagenfurt, mit Biographie, Fotos und einem Text als Faksimile oder im doc-Format.

http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Musil
Kurzbiographie des österreichischen Schriftstellers mit Verweisen zu seinem autobiographischen Entwicklungsroman "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß" und zu seinem unvollendeten Hauptwerk "Der Mann ohne Eigenschaften".




Stefan Zweig
(1881 - 1942)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/zweig.htm
Kurzbiographie von Stefan Zweig, leider keine Werke im Volltext wegen bestehenden Copyrights.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/ZweigStefan/
Ausführliche Zweig-Biographie.

http://www.die-leselust.de/buch/zweig_stefan_schachnovelle.htm
Inhaltsbeschreibung von Zweigs "Schachnovelle" mit kurzer Leseprobe.

http://www.stefanzweig.de/Indexhome.htm
Stefan-Zweig-Homepage mit Biographie, Bibliographie, einer Zeittafel, wichtigen Begegnungen Zweigs und einigem mehr.




Franz Kafka
(1883 - 1924)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/kafka.htm
Kurzbiographie Kafkas und die wichtigsten seiner Werke im Volltext.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/KafkaFranz/
Ausführlichere Biographie Franz Kafkas.

http://www.kafkaesk.de/
Ausgezeichnete abwechslungsreiche und anspruchsvolle Seite über Kafka, sein Prag, sein Lebensumfeld, seine Frauen etc. etc! Auch ein Forum kann hier genutzt werden.

http://www.xlibris.de/Autoren/Kafka/Kafka-Biographie.htm
Hervorragende Biographie über Franz Kafka, mit Links zu Werkinhalten und seiner Bibliographie.




Hermann Broch
(1886 - 1951)



http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Broch
Biografisches über Hermann Broch und sein Literaturschaffen. Brochs Hauptwerk ist "Der Tod des Vergil".




Georg Trakl
(1887 - 1914)



http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Trakl
Leben und Werk des österreichischen Expressionisten.

http://home.arcor.de/sonnenblume69/
Gute Seite über Trakls späte Gedichte, Link zu Magisterarbeit über dieses Thema.

http://www.fh-augsburg.de/~harsch/germanica/Chronologie/20Jh/Trakl/tra_intr.html
Georg Trakl in der Bibliotheca Augustana: "Sebastian im Traum", Gedichte und Veröffentlichungen im Brenner - dazu Fotos, ein Selbstbildnis und wundervolle Gemälde von Franz Marc.




Franz Werfel
(1890 - 1945)



http://www.bing.com/search?q=Franz+Werfel
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Franz Werfel.




Joseph Roth
(1894 - 1939)



http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Roth
Joseph Roth, geboren im östlichsten Teil Österreich-Ungarns, studierte Germanistik in Lemberg und Wien und nahm - mehr widerwillig - als Freiwilliger im I. Weltkrieg teil. Den Tod von Kaisers Franz Joseph (1916) und den Untergang der K-u.-K-Donaumonarchie verarbeitete Roth später in seinem Roman "Radetzkymarsch" (1932). Der Journalist und Schriftsteller, der auch zeitweise in Berlin arbeitete, sah erstaunlich klar in die Zukunft: "Inzwischen wird es Ihnen klar sein, daß wir großen Katastrophen zutreiben. Abgesehen von den privaten – unsere literarische und materielle Existenz ist ja vernichtet – führt das Ganze zum neuen Krieg. Ich gebe keinen Heller mehr für unser Leben. Es ist gelungen, die Barbarei regieren zu lassen. Machen Sie sich keine Illusionen. Die Hölle regiert." (Brief an Stefan Zweig, 1933) Roth emigrierte nach Paris und musste seine geistig erkrankte Ehefrau Friederike, von der er längst getrennt lebte, in Österreich zurücklassen. Sie fiel 1940 dem Euthanasieprogramm der Nazis zum Opfer.

http://www.zeit.de/2003/34/KA-Sbib-34
Joseph Roth beschreibt in seinem Roman "Hiob" die Geschichte des Juden Mendel Singer, der in der Zeit des Zaren im russischen Teil Galiziens mit seiner Frau, seinen drei Söhnen und seiner Tochter lebt. Sein Sohn Menuchim ist behindert und muss zurückgelassen werden, als die Familie nach Amerika auswandert. Der zweite Teil des Romans begleitet Mendel Singer auf seinem Lebensabschnitt in Amerika, der ihm viele schwere, in der Gesamtheit kaum zu ertragende Schicksalsschläge aufbürdet sodass Mendel Gott zu zürnen beginnt und sich ganz von ihm abwenden will. Die familiären Verhältnisse um ihn herum sind zerbrochen, Mendel findet sich einsam und von Gott bestraft im Amerika des Ersten Weltkrieges wieder. Seine Gedanken kreisen noch um Menuchim, dem in Russland Zurückgebliebenen. Eine fast unglaubliche und wunderbare Wendung versöhnt schließlich Mendel wieder mit Gott und seinem Leben ...

HIOB - Roman eines einfachen Mannes, von Joseph Roth: Link zur ZEIT-Schülerbibliothek mit einer Kritik von Iris Radisch





Elias Canetti
(1905 - 1994)



http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/CanettiElias/
Ausführliche Biographie zu Elias Canetti, dem Literatur-Nobelpreisträger von 1981.




Friedrich Torberg
(1908 - 1979)



http://www.bing.com/search?q=Friedrich+Torberg
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Friedrich Torberg.




Ilse Aichinger
(*1921)



http://www.bing.com/search?q=Ilse+Aichinger
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ilse Aichinger.




Friederike Mayröcker
(*1924)



http://www.bing.com/search?q=Friederike+Mayröcker
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Friederike Mayröcker.




Ernst Jandl
(1925 - 2000)



http://www.bing.com/search?q=Ernst+Jandl
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ernst Jandl.




Ingeborg Bachmann
(1926 - 1973)



http://www.ingeborg-bachmann-forum.de/
Eine der umfangreichsten Literatur-, Material-, Foto- und Linksammlungen über das Werk und die Person Ingeborg Bachmanns im Internet. Sogar Links zu wissenschaftlichen Arbeiten findet man hier.




Thomas Bernhard
(1931 - 1989)



http://www.thomasbernhard.at/
Umfassende Seite über Thomas Bernhard, sein Leben und seine Werke, mit Kurzbiographie und tabellarischem Lebenslauf, mit einem Verzeichnis seines Schaffens, Inhaltsangaben einzelner Werke, Links zu Rezensionen und mit Fotos.

http://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Bernhard
Informativer Artikel zu einem der größten deutschsprachigen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit Link zu Thomas Bernhards Theaterstück "Heldenplatz", welches bei seiner Uraufführung einen der größten Theaterskandale in der Geschichte Österreichs auslöste.

http://www.wienerzeitung.at/linkmap/personen/bernhard.htm
Thomas Bernhard: Der große Hasser der Dummheit - ein Dossier der Wiener Zeitung.

http://www.dieterwunderlich.de/Bernhard_kind.htm
Dieter Wunderlich beschreibt Thomas Bernhards "Ein Kind" (eine autobiografische Erzählung über seine keineswegs glückliche Kindheit). Mit weiteren ausführlichen Buchtipps zu Thomas Bernhard.




Peter Handke
(*1942)



http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Handke
Wikipedia-Artikel über Peter Handke mit Kurzlebenslauf, einer Werkeübersicht und Informationen zur Serbien-Kontroverse. Die bekanntesten Werke Handkes sind das Stück "Publikumsbeschimpfung" (1966), die Erzählung "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter" (1970) und die Drehbuchmitarbeit bei "Der Himmel über Berlin" (1987 - verfilmt von Wim Wenders, in der Hauptrolle: Bruno Ganz).

http://www.dieterwunderlich.de/Handke_tormann_elfmeter.htm
Peter Handke: Die Angst des Tormanns beim Elfmeter - eine Besprechung von Dieter Wunderlich.

http://www.sueddeutsche.de/,panm1/kultur/artikel/999/76923/
Handke und kein Preis - Die Selbstinszenierung der üblen Nachrede. Artikel der Süddeutschen Zeitung über die verhinderte Vergabe des Heinrich-Heine-Preises der Stadt Düsseldorf 2006.




Elfriede Jelinek
(*1946)



http://www.elfriedejelinek.com/
Elfriede Jelineks Webseite mit einer Fülle von Texten, teilweise Reden, Zeitungsartikeln, Essays, aber auch Auszügen aus Theater- und Prosatexten. Es gibt hier Texte zu lesen zu den großen Themen Theater, Musik, Kunst, aber natürlich auch zu Politik und Gesellschaft, wie man es von der echten Jelinek nicht anders erwartet ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Elfriede_Jelinek
Biographie von Elfriede Jelinek bei Wikipedia und eine Gesamtübersicht ihrer Werke. Die österreichische Schriftstellerin erhielt im Jahr 2004 den Nobelpreis für Literatur.




Raoul Schrott
(*1964)



http://www.bing.com/search?q=Raoul+Schrott
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Raoul Schrott.




Franzobel
(*1967)



http://de-de.facebook.com/pages/Franzobel/64131098920
Facebook-Seite von Franzobel, dem österreichischen Autorenunikum.




Copyright © 2004 - 2017 www.literaturspektrum.de
Alle Rechte vorbehalten
Augsburg, den 12 Jun 2017 08:09:06

Impressum



Zitat des Tages

Es ist eine Täuschung, wenn man glaubt,
daß die gegenwärtige Stunde nicht die kritische, die entscheidende Stunde sei.
Schreibe es in dein Herz, daß jeder Tag der beste Tag des Jahres ist.

Ralph Waldo Emerson (1803 - 1882)