pop up description layer

Deutsche Literatur und Weltliteratur
Links aus der Literaturspektrum-Datenbank

Auswahl: Zeitraum - von damals bis heute

Antike - 12. - 13. - 14. - 15. - 16. - 17. - 18. - 19. - 20. - 21. Jahrhundert

Auswahl ändern:
Autorensuche Land Zeitraum Sprache Geburtstage Kalenderblätter
Jubiläen 2017 Jubiläen 2018 Jubiläen 2019
Zeitfenster

Suche in der Linkdatenbank:

Autorenübersicht





Hans Carossa
(1878 - 1956)



http://www.bing.com/search?q=Hans+Carossa
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Hans Carossa.




Waldemar Bonsels
(1880 - 1952)



http://de.wikipedia.org/wiki/Waldemar_Bonsels
Waldemar Bonsels, in Holstein geboren, verfasste im Jahr 1912 in Schleißheim bei München das Buch "Die Biene Maja und ihre Abenteuer", das in über 40 Sprachen übersetzt wurde und ihn weltberühmt machte. Bonsels war einer der meistgelesenen Autoren im Deutschland der 1920er Jahre. Kurzer Lebenslauf und eine Liste seiner Werke bei Wikipedia.




Manfred Kyber
(1880 - 1933)



http://manfred-kyber.de/
Manfred Kyber - Dichter, Märchenerzähler und Lyriker. Diese Seite beleuchtet das Schaffen des anthroposophisch beeinflussten Tierschützers. Mit Bibliographie und Fotos.

http://gutenberg.spiegel.de/autoren/kyber.htm
Manfred Kybers Märchen und Tiergeschichten im deutschen Projekt Gutenberg (z.B. "Das patentierte Krokodil").

http://www.stadt-loewenstein.de/stadt-loewenstein/geschichte/manfred-kyber/
Manfred Kyber in Löwenstein - eine kurze Biographie mit Bildern.




Sean O´Casey
(1880 - 1964)



http://www.bing.com/search?q=Sean+O´Casey
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Sean O´Casey.




Robert Musil
(1880 - 1942)



http://www.musilmuseum.at/
Über das Robert-Musil-Museum in Klagenfurt, mit Biographie, Fotos und einem Text als Faksimile oder im doc-Format.

http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Musil
Kurzbiographie des österreichischen Schriftstellers mit Verweisen zu seinem autobiographischen Entwicklungsroman "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß" und zu seinem unvollendeten Hauptwerk "Der Mann ohne Eigenschaften".




Victor Klemperer
(1881 - 1960)



http://www.judentum-projekt.de/persoenlichkeiten/geschichte/klemperer/index.html
Lebensweg von Victor Klemperer, der mit seinen Tagebüchern und dem Buch "LTI" (Lingua Tertii Imperii - Sprache des Dritten Reiches) bekannt geworden ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Victor_Klemperer
Wikipedia-Artikel zum Leben und Werk von Victor Klemperer.

http://www.mdr.de/geschichte/reise/personen/133495.html
Biographie von Viktor Klemperer auf einer Seite des Mitteldeutschen Rundfunks.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3746655145
"Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten" - Victor Klemperers Tagebücher 1933-1945, ein unverzichtbares Zeitdokument der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Der Autor beschreibt die Judenverfolgung und den Terror der Nazis gegen die jüdischen Mitbürger. Aus vielen Begebenheiten wird ersichtlich, dass von "den Deutschen" als Tätervolk keine Rede sein kann. Link zur Amazon-Seite mit Leser-Rezensionen.




Stefan Zweig
(1881 - 1942)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/zweig.htm
Kurzbiographie von Stefan Zweig, leider keine Werke im Volltext wegen bestehenden Copyrights.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/ZweigStefan/
Ausführliche Zweig-Biographie.

http://www.die-leselust.de/buch/zweig_stefan_schachnovelle.htm
Inhaltsbeschreibung von Zweigs "Schachnovelle" mit kurzer Leseprobe.

http://www.stefanzweig.de/Indexhome.htm
Stefan-Zweig-Homepage mit Biographie, Bibliographie, einer Zeittafel, wichtigen Begegnungen Zweigs und einigem mehr.




Juan Ramón Jiménez
(1881 - 1958)



http://www.bing.com/search?q=Juan+Ramón+Jiménez
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Juan Ramón Jiménez.




Virginia Woolf
(1882 - 1941)



http://de.wikipedia.org/wiki/Virginia_Woolf
Wikipedia-Artikel zu Leben und Werk von Virginia Woolf.

http://www.smith.edu/garden/exhibits/vwexhibit/VWmonkshouse.html
Fotos von "Monk's House", dem letzten Wohnsitz Virginia Woolfs.

http://www.online-literature.com/virginia_woolf/
Biographie Woolfs neben einigen ihrer Werke im englischen Volltext, darunter auch "The Voyage out".




James Joyce
(1882 - 1941)



http://www.themodernword.com/joyce/index.html
Eine wunderbare Seite über James Joyce, sein Leben, seine Veröffentlichungen, Rezensionen, Kritik, Bildmaterial u.v. mehr, Englischsprachig.

http://de.wikipedia.org/wiki/James_Joyce
Ein kurzer Abriss über Leben und Werk von James Joyce. Seine berühmtesten Romane sind "Ulysses" und "Finnegans Wake". Letzteren kann man in gewissem Sinne mit Arno Schmidts "Zettels Traum" vergleichen.




Nikos Kazantzakis
(1883 - 1957)



http://www.bing.com/search?q=Nikos+Kazantzakis
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Nikos Kazantzakis.




Jaroslav Hasek
(1883 - 1923)



http://members.fortunecity.com/reisenge/PRAG/Hasek.htm
Biographie des tschechischen Schriftstellers Jaroslav Hasek. Sein bekanntestes Werk sind "Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk".

http://www.radio.cz/de/artikel/36133
Radio Praha zum 80. Todestag von Jaroslav Hasek (2003) - in deutscher Sprache.




Franz Kafka
(1883 - 1924)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/kafka.htm
Kurzbiographie Kafkas und die wichtigsten seiner Werke im Volltext.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/KafkaFranz/
Ausführlichere Biographie Franz Kafkas.

http://www.kafkaesk.de/
Ausgezeichnete abwechslungsreiche und anspruchsvolle Seite über Kafka, sein Prag, sein Lebensumfeld, seine Frauen etc. etc! Auch ein Forum kann hier genutzt werden.

http://www.xlibris.de/Autoren/Kafka/Kafka-Biographie.htm
Hervorragende Biographie über Franz Kafka, mit Links zu Werkinhalten und seiner Bibliographie.




Joachim Ringelnatz
(1883 - 1934)



http://www.google.de/search?q=Joachim+Ringelnatz

Ein männlicher Briefmark ...

Ein männlicher Briefmark erlebte
Was Schönes, bevor er klebte.
Er war von einer Prinzessin beleckt.
Da war die Liebe in ihm erweckt.

Er wollte sie wiederküssen,
Da hat er verreisen müssen.
So liebte er sie vergebens.
Das ist die Tragik des Lebens!


Entdecken Sie Joachim Ringelnatz bei dieser Google-Suche ...





Lion Feuchtwanger
(1884 - 1958)



http://www.bing.com/search?q=Lion+Feuchtwanger
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Lion Feuchtwanger.




Ehm Welk
(1884 - 1966)



http://www.bing.com/search?q=Ehm+Welk
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ehm Welk.




Tania Blixen
(1885 - 1962)



http://www.3sat.de/kulturzeit/themen/143036/index.html
"Ein Leben wie im Roman" - Kulturzeit-Thema von 3sat zum 125. Geburtstag der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen, die vor allem durch ihr autobiografisches Werk "Jenseits von Afrika" im kollektiven Gedächtnis aufbewahrt wurde. Der Erzählstoff wurde 1985 durch Sydney Pollack verfilmt (mit Meryl Streep, Robert Redford und Klaus Maria Brandauer in den Hauptrollen).

http://de.wikipedia.org/wiki/Karen_Blixen
Wikipedia-Artikel über die dänische Schriftstellerin, Baronin Karen Christence von Blixen-Finecke, geborene Dinesen.




D. H. Lawrence
(1885 - 1930)



http://www.bing.com/search?q=D.+H.+Lawrence
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach D. H. Lawrence.




Ezra Pound
(1885 - 1972)



http://www.bing.com/search?q=Ezra+Pound
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ezra Pound.




Gottfried Benn
(1886 - 1956)



http://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Benn
Dieser Wikipedia-Artikel beleuchtet Leben und Werk von Gottfried Benn, der zugleich Arzt und bedeutender Dichter der Moderne war.

http://www.kassiber.de/benn.htm
Ausführliche Benn-Biographie. Auf dieser Seite sind auch Gedichte des Autors zu finden.

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,412634,00.html
Gottfried Benn - eine Analyse zum 50. Todestag des Dichters.




Hilda Doolittle
(1886 - 1961)



http://www.bing.com/search?q=Hilda+Doolittle
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Hilda Doolittle.




Hermann Broch
(1886 - 1951)



http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Broch
Biografisches über Hermann Broch und sein Literaturschaffen. Brochs Hauptwerk ist "Der Tod des Vergil".




Georg Trakl
(1887 - 1914)



http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Trakl
Leben und Werk des österreichischen Expressionisten.

http://home.arcor.de/sonnenblume69/
Gute Seite über Trakls späte Gedichte, Link zu Magisterarbeit über dieses Thema.

http://www.fh-augsburg.de/~harsch/germanica/Chronologie/20Jh/Trakl/tra_intr.html
Georg Trakl in der Bibliotheca Augustana: "Sebastian im Traum", Gedichte und Veröffentlichungen im Brenner - dazu Fotos, ein Selbstbildnis und wundervolle Gemälde von Franz Marc.




Kurt Schwitters
(1887 - 1948)



http://www.bing.com/search?q=Kurt+Schwitters
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Kurt Schwitters.




Georg Heym
(1887 - 1912)



http://www.bing.com/search?q=Georg+Heym
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Georg Heym.




Arnold Zweig
(1887 - 1968)



http://www.bing.com/search?q=Arnold+Zweig
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Arnold Zweig.




Fernando Pessoa
(1888 - 1935)



http://www.bing.com/search?q=Fernando+Pessoa
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Fernando Pessoa.




Raymond Chandler
(1888 - 1959)



http://de.wikipedia.org/wiki/Raymond_Chandler
Artikel über den US-amerikanischen Schriftsteller Raymond Chandler. Das Markenzeichen seiner Kriminalromane war der Privatdetektiv Philip Marlowe, ein Archetyp, den etliche Schriftsteller als Vorbild für ihre Figuren nahmen. Viele Romane wurden verfilmt, so z.B. "The Big Sleep" (1946) mit Humphrey Bogart in der Hauptrolle (dt. "Tote schlafen fest") oder "The Long Good-Bye" von 1973.

http://www.krimi-couch.de/krimis/raymond-chandler.html
Raymond Chandler auf der KRIMICOUCH, mit einer Kurzbiographie, kurzen Inhaltsangaben seiner Romane und bewertenden Kommentaren von Lesern.

http://www.filmzentrale.com/rezis/toteschlafenfest.htm
"Tote schlafen fest" - eine Rezension der FILMZENTRALE des film noir Klassikers von Howard Hawks (1946). Für die Figur des Detektivs Marlowe war der Schauspieler Humphrey Bogart die ideale Besetzung.

http://www.drs.ch/www/de/drs/sendungen/maloney.html
"Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney" - eine Hörspielserie des Schweizer Radiosenders DRS3. Die letzten 10 Sendungen dieser Marlowe-Parodie kann man hier anhören (Dauer jeweils ca. 24 min.)




Katherine Mansfield
(1888 - 1923)



http://www.bing.com/search?q=Katherine+Mansfield
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Katherine Mansfield.




Eugene O´Neill
(1888 - 1953)



http://www.bing.com/search?q=Eugene+O´Neill
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Eugene O´Neill.




Jean Cocteau
(1889 - 1963)



http://www.bing.com/search?q=Jean+Cocteau
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Jean Cocteau.




Carl von Ossietzky
(1889 - 1938)



http://www.bing.com/search?q=Carl+von+Ossietzky
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Carl von Ossietzky.




Kurt Tucholsky
(1890 - 1935)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/tucholsk.htm
Kurzbiographie von Tucholsky beim Projekt Gutenberg, sowie seine Essays, Gedichte und Geschichten. Außerdem kann man auf diesen Seiten den Roman "Schloß Gripsholm" als Onlinetext lesen. Tucholskys Werke sind ab 2006 copyrightfrei.

http://www.tucholsky-gesellschaft.de/index.htm?KT/Biographie/biographie1.htm
Ausführliche Biographie der Tucholsky-Gesellschaft aus Berlin.

http://ingeb.org/Lieder/wennduzu.html
"Augen in der Großstadt" von Kurt Tucholsky.




Boris Pasternak
(1890 - 1960)



http://www.bing.com/search?q=Boris+Pasternak
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Boris Pasternak.




Franz Werfel
(1890 - 1945)



http://www.bing.com/search?q=Franz+Werfel
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Franz Werfel.




Agatha Christie
(1890 - 1976)



http://de.wikipedia.org/wiki/Agatha_Christie
Agatha Christie, britische Schriftstellerin, wurde vor allem bekannt und berühmt durch ihre Kriminalromane. Die Bücher der Hercule-Poirot- und Miss-Marple-Reihe wurden mehrfach verfilmt, so z.B. "Mord im Orientexpress", "Mord im Spiegel" oder "16 Uhr 50 ab Paddington" (Originaltitel des Films: "Murder she said"). Dieser Wikipedia-Artikel beschreibt die Lebensstationen von Agatha Christie und zeigt eine Übersicht ihrer Werke, darunter auch Kurzgeschichten, Lyriksammlungen, Liebesromane und Bühnenstücke.

http://www.krimi-couch.de/krimis/agatha-christie.html
Agatha Christie auf der KRIMI-COUCH mit einem Lebenslauf und einer Übersicht ihrer bekanntesten Bücher, die von Lesern bewertet werden können.

http://www.dieterwunderlich.de/Agatha_Christie.htm
Ein biographischer Artikel zu Agatha Christie mit einer kleinen Auswahl ihrer wichtigsten Werke, darunter auch die Kurzgeschichte "Zeugin der Anklage" (1957 von Billy Wilder verfilmt mit Marlene Dietrich in der Hauptrolle) und das Bühnenstück "Die Mausefalle".




Klabund
(1890 - 1928)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren/klabund.htm
Kurzbiographie Klabunds und eine Auswahl seiner Werke im Volltext.

http://www.klabund.de
"Klabautermann und Vagabund" - Eine Einführung zu Klabund und seinem schriftstellerischen Werk. Außerdem: Eine Übersicht der Romane, Gedichte, Erzählungen und Dramen des Schriftstellers sowie alles zur neuen Klabund-Edition.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/Klabund/
Detailgenaue Biographie des Schriftstellers Klabund, der eigentlich Alfred Henschke hieß.




Ilja Ehrenburg
(1891 - 1967)



http://de.wikipedia.org/wiki/Ilja_Grigorjewitsch_Ehrenburg
Umfangreicher und detaillierter Wikipedia-Artikel über den russisch-sowjetischen Schriftsteller Ilja Ehrenburg. Sein Roman "Tauwetter" gab einer ganzen Geschichtsperiode nach Stalins Tod den Namen.




Nelly Sachs
(1891 - 1970)



http://www.bing.com/search?q=Nelly+Sachs
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Nelly Sachs.




J. R. R. Tolkien
(1892 - 1973)



http://de.wikipedia.org/wiki/J._R._R._Tolkien
John Ronald Reuel Tolkien, britischer Sprachprofessor und Schriftsteller, schrieb für seine Kinder in den 1930er Jahren die Erzählung "The Hobbit", welche in der mythologischen Welt Mittelerdes spielt. Während des Zweiten Weltkrieges begann der Autor die Arbeit an einem Nachfolgeband, der als "Der Herr der Ringe" im Jahr 1954 erschien und der Tolkien (durch eine Raubkopie-Taschenbuchausgabe in den USA) zu einer Fantasy-Berühmtheit werden ließ. Wikipedia zu Leben und Werk des Schriftstellers ...

http://www.tolkiengesellschaft.de/ueber-j-r-r-tolkien/tolkiens-leben/
Seite der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. mit einer Biographie des Autors.

http://www.buecher4um.de/Rezensionen/Besprechungen/JKL/KleinHob.htm
"Der kleine Hobbit" - eine Rezension. "The Hobbit" war das erste Werk von Tolkien, der als Professor für germanische Sprachwissenschaft in Oxford lehrte.

http://www.warnerbros.de/movies/herrderringe/
Tolkiens bekanntester und beliebtester Roman, "Der Herr der Ringe", spielt im so genannten dritten Zeitalter der von Tolkien erdachten Welt, die von Anbeginn bis zum Ende im "Silmarillion" ausgebreitet wird. Im "Herrn der Ringe" führt das Schicksal einen Hobbit (=Halbling, ein kleinwüchsiges menschenähnliches Wesen) in ein Abenteuer, von dessen erfolgreichem Ausgang die Rettung der Welt vor deren Unterwerfung durch das Böse abhängt. Mit der unermüdlichen Hilfe von treuen Gefährten, die von weiteren Hobbits, einem Zauberer, Menschen, bis zu einem Elben und einem Zwerg reichen, besiegt er letztendlich die Macht des Bösen, indem er den einen Ring vernichtet, der die Welt zu knechten vermocht hätte, wäre er in den Besitz Saurons, des bösen Herrschers, gefallen. Die Vernichtung des Ringes kann nur an dem Ort seiner Erschaffung, des feurigen Schicksalberges in Mordor, dem Reich Saurons, vollzogen werden. Bis zu diesem Ziel gilt es für die Freunde, unzählige und unbekannte Gefahren zu bestehen, in die sich auch ganze Völker verwickelt sehen. So kommt es unter anderem zu einer großen Schlacht, in der sich das Geschlecht der Menschen zu einer schicksalhaften, führenden Rolle entwickelt und damit den Beginn des vierten Zeitalters einläutet.

http://www.chriswetherell.com/hobbit/
The Hobbit Name Generator: Ihr Name wird hier übersetzt in einen Hobbit- oder einen Elbennamen.




Walter Benjamin
(1892 - 1940)



http://www.bing.com/search?q=Walter+Benjamin
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Walter Benjamin.




Dorothy L. Sayers
(1893 - 1957)



http://www.bing.com/search?q=Dorothy+L.+Sayers
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Dorothy L. Sayers.




Hans Fallada
(1893 - 1947)



http://www.fallada.de/
Hans Fallada - Leben und Werk - Lebenslauf, schriftstellerisches Schaffen, das Hans-Fallada-Museum und anderes bietet diese Seite der Hans-Fallada-Gesellschaft aus Mecklenburg.

http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/FalladaHans/
Biographie von Hans Fallada (eig. Rudolf Ditzen). Bekannt geworden ist er mit Romanen wie "Kleiner Mann - was nun?" (1932), "Wer einmal aus dem Blechnapf frisst" (1934) und "Jeder stirbt für sich allein" (1947). Postum erschien 1950 sein autobiographisches Werk "Der Trinker".

http://www.dieterwunderlich.de/Fallada_trinker.htm
Hans Fallada - "Der Trinker" - eine Inhaltsbeschreibung des Buches mit Kommentar von Dieter Wunderlich. Das Buch wurde 1995 verfilmt, mit Harald Juhnke in der Hauptrolle.




Dorothy Parker
(1893 - 1967)



http://www.bing.com/search?q=Dorothy+Parker
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Dorothy Parker.




Ernst Toller
(1893 - 1939)



http://www.bing.com/search?q=Ernst+Toller
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ernst Toller.




Dashiell Hammett
(1894 - 1961)



http://www.bing.com/search?q=Dashiell+Hammett
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Dashiell Hammett.




Oskar Maria Graf
(1894 - 1967)



http://www.oskarmariagraf.de/
Internetseite der Oskar Maria Graf Gesellschaft im Literaturhaus München, mit Lebensdaten, Stimmen zum Werk, Texten und Originalen (u.a. "Verbrennt mich!") und einem Überblick über das literarische Werk des unbequemen bayerischen Schriftstellers.

http://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Maria_Graf
Kurzer Lexikon-Artikel der Wikipedia-Enzyklopädie über Oskar Maria Grafs Leben und eine Liste seiner Gedichte, Romane, Märchen und Erzählungen.

http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=7395&ausgabe=200409
"Schandfleck der ganzen bayrischen Armee" - eine umfangreiche biographische Analyse von Oskar Maria Grafs Einstellung zu Krieg und Militär.

http://www.br-online.de/wissen-bildung/kalenderblatt/2008/07/kb20080722.html
Kalenderblatt zu Oskar Maria Graf vom Bayerischen Rundfunk.




Aldous Huxley
(1894 - 1963)



http://www.bing.com/search?q=Aldous+Huxley
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Aldous Huxley.




Joseph Roth
(1894 - 1939)



http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Roth
Joseph Roth, geboren im östlichsten Teil Österreich-Ungarns, studierte Germanistik in Lemberg und Wien und nahm - mehr widerwillig - als Freiwilliger im I. Weltkrieg teil. Den Tod von Kaisers Franz Joseph (1916) und den Untergang der K-u.-K-Donaumonarchie verarbeitete Roth später in seinem Roman "Radetzkymarsch" (1932). Der Journalist und Schriftsteller, der auch zeitweise in Berlin arbeitete, sah erstaunlich klar in die Zukunft: "Inzwischen wird es Ihnen klar sein, daß wir großen Katastrophen zutreiben. Abgesehen von den privaten – unsere literarische und materielle Existenz ist ja vernichtet – führt das Ganze zum neuen Krieg. Ich gebe keinen Heller mehr für unser Leben. Es ist gelungen, die Barbarei regieren zu lassen. Machen Sie sich keine Illusionen. Die Hölle regiert." (Brief an Stefan Zweig, 1933) Roth emigrierte nach Paris und musste seine geistig erkrankte Ehefrau Friederike, von der er längst getrennt lebte, in Österreich zurücklassen. Sie fiel 1940 dem Euthanasieprogramm der Nazis zum Opfer.

http://www.zeit.de/2003/34/KA-Sbib-34
Joseph Roth beschreibt in seinem Roman "Hiob" die Geschichte des Juden Mendel Singer, der in der Zeit des Zaren im russischen Teil Galiziens mit seiner Frau, seinen drei Söhnen und seiner Tochter lebt. Sein Sohn Menuchim ist behindert und muss zurückgelassen werden, als die Familie nach Amerika auswandert. Der zweite Teil des Romans begleitet Mendel Singer auf seinem Lebensabschnitt in Amerika, der ihm viele schwere, in der Gesamtheit kaum zu ertragende Schicksalsschläge aufbürdet sodass Mendel Gott zu zürnen beginnt und sich ganz von ihm abwenden will. Die familiären Verhältnisse um ihn herum sind zerbrochen, Mendel findet sich einsam und von Gott bestraft im Amerika des Ersten Weltkrieges wieder. Seine Gedanken kreisen noch um Menuchim, dem in Russland Zurückgebliebenen. Eine fast unglaubliche und wunderbare Wendung versöhnt schließlich Mendel wieder mit Gott und seinem Leben ...

HIOB - Roman eines einfachen Mannes, von Joseph Roth: Link zur ZEIT-Schülerbibliothek mit einer Kritik von Iris Radisch





Eugen Roth
(1895 - 1976)



http://www.google.de/search?q=Eugen+Roth
Eugen Roth ist vor allem bekannt geworden durch seine humoristische Dichtung "Ein Mensch". Suchen Sie nach dem Münchner Schriftsteller bei Google!




Marcel Pagnol
(1895 - 1974)



http://www.bing.com/search?q=Marcel+Pagnol
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Marcel Pagnol.




Ernst Jünger
(1895 - 1998)



http://www.bing.com/search?q=Ernst+Jünger
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Ernst Jünger.




Paul Éluard
(1895 - 1952)



http://www.bing.com/search?q=Paul+Éluard
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Paul Éluard.




F. Scott Fitzgerald
(1896 - 1940)



http://www.bing.com/search?q=F.+Scott+Fitzgerald
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach F. Scott Fitzgerald.




Eugenio Montale
(1896 - 1981)



http://www.bing.com/search?q=Eugenio+Montale
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Eugenio Montale.




Carl Zuckmayer
(1896 - 1977)



http://www.bing.com/search?q=Carl+Zuckmayer
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Carl Zuckmayer.




Thornton Wilder
(1897 - 1975)



http://www.bing.com/search?q=Thornton+Wilder
Das Literaturspektrum empfiehlt die Bing-Suche nach Thornton Wilder.




Enid Blyton
(1897 - 1968)



http://de.wikipedia.org/wiki/Enid_Blyton
Die britische Schriftstellerin Enid Blyton war die erfolgreichste Kinderbuchautorin des 20. Jahrhunderts. Wikipedia-Artikel über ihr Leben und Werk, mit einer Übersicht ihrer Kinderbuchserien, zu denen u.a. "Fünf Freunde" (engl. "Famous Five"), "Hanni und Nanni" und "Die verwegenen Vier" zählen. Enid Blytons Bücher wurden in ca. 90 Sprachen übersetzt und Hunderte Millionen Mal verkauft.

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/thema/528218/
Enid Blyton - politisch korrekt. Deuschlandradio Kultur über die "Umerziehung" der Fünf Freunde in Großbritannien.




William Faulkner
(1897 - 1962)



http://de.wikipedia.org/wiki/William_Faulkner
Kurzer Wikipedia-Artikel zum US-amerikanischen Schriftsteller William Faulkner, dem Literaturnobelpreisträger des Jahres 1949.



Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 Vorwärts >>


Copyright © 2004 - 2017 www.literaturspektrum.de
Alle Rechte vorbehalten
Augsburg, den 12 Jun 2017 08:09:06

Impressum



Zitat des Tages

Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862)