pop up description layer

Deutsche Literatur und Weltliteratur
Schriftsteller und ihre Werke

Auswahl: Land

Auswahl ändern:
Autorensuche Land Zeitraum Sprache Geburtstage Kalenderblätter
Jubiläen 2021 Jubiläen 2022 Jubiläen 2023
Zeitfenster

Suche in der Datenbank:

Autorenübersicht




Deutschland


Monika Maron (*1941)



https://www.hu-berlin.de/de/ueberbl ...

Monika Maron, geboren 1941 in Berlin, zog vom Westteil der Stadt 1951 in den Ostteil, da ihre Mutter den DDR-Innenminister Karl Maron kennenlernte und ihn heiratete. Die Stieftochter wurde nach Abitur und Studium Reporterin bei der »Für Dich« und der »Wochenpost«. 1981 versuchte Monika Maron ihren ersten Roman »Flugasche« zu veröffentlichen, in der DDR leider ohne Erfolg, weil sie die Umweltsünden im Bitterfelder Chemierevier bloßlegte. 1988 konnte sie die DDR verlassen, kehrte aber 3 Jahre nach der Wende wieder nach Berlin zurück. Weitere Werke u.a.: »Die Ãœberläuferin« (1986), »Animal triste« (1996), »Geburtsort Berlin« (2003) und »Munin oder Chaos im Kopf« (2018). Interview in Text und Bild auf der Seite der Humboldt-Universität zu Berlin.




Copyright © 2004 - 2021 Literaturspektrum
Alle Rechte vorbehalten
Augsburg, den 27 Jul 2021 06:23:43

Impressum



Zitat des Tages

Es hat noch keinen großen Geist
ohne Beimischung von Wahnsinn gegeben.

Lucius Annaeus Seneca (1 n.Chr. - 65 n.Chr.)