pop up description layer

Deutsche Literatur und Weltliteratur
Schriftsteller und ihre Werke

Auswahl: Land

Auswahl ändern:
Autorensuche Land Zeitraum Sprache Geburtstage Kalenderblätter
Jubiläen 2021 Jubiläen 2022 Jubiläen 2023
Zeitfenster

Suche in der Datenbank:

Autorenübersicht




Spanien


Miguel de Cervantes (1547 - 1616)



http://gutenberg.spiegel.de/autoren ...

Im Projekt Gutenberg: das erste und zweite Buch von Don Quijote.

http://www.klassiker-der-weltlitera ...

Auf dieser Seite erfährt man einiges über Cervantes wie auch über Don Quijote, sein Hauptwerk.



Lope de Vega (1562 - 1635)



https://www.startpage.com/do/dsearch?query=Lope+de+Vega
Das Literaturspektrum empfiehlt die Startpage-Suche nach Lope de Vega.




Pedro CalderĂłn de la Barca (1600 - 1681)



https://www.startpage.com/do/dsearch?query=Pedro+CalderĂłn+de+la+Barca
Das Literaturspektrum empfiehlt die Startpage-Suche nach Pedro CalderĂłn de la Barca.




Juan Ramón Jiménez (1881 - 1958)



https://www.startpage.com/do/dsearch?query=Juan+Ramón+Jiménez
Das Literaturspektrum empfiehlt die Startpage-Suche nach Juan Ramón Jiménez.




Federico GarcĂ­a Lorca (1898 - 1936)



http://de.wikipedia.org/wiki/Federi ...

Kurzer Wikipedia-Artikel ĂĽber Federico GarcĂ­a Lorca, einen der bedeutendsten spanischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Mit weiterfĂĽhrenden Links zu spanischsprachigen Seiten mit Fotos und Biographien von Garcia Lorca.

http://www.cpw-online.de/lemmata/ga ...

CPW beschäftigt sich in diesem biographischen Artikel vor allem mit Federico García Lorca als Lyriker und Dramatiker.

http://www.perlentaucher.de/autoren ...

Rezensionen des PERLENTAUCHER zu einigen Gedichtbänden des spanischen Lyrikers.

http://www.fh-augsburg.de/~harsch/h ...

Einige Werke von Federico GarcĂ­a Lorca auf Spanisch in der Bibliotheca Augustana.




Copyright © 2004 - 2021 Literaturspektrum
Alle Rechte vorbehalten
Augsburg, den 3 Sep 2021 22:17:06

Impressum



Zitat des Tages

Wer ja sagt zu seinem Schicksal, den führt es voran;
den Widerstrebenden aber schleift es mit.

Lucius Annaeus Seneca (1 n.Chr. - 65 n.Chr.)